EAT • PLAY • LOVE

Deutsche Wakeboard-Meisterschaften der Extraklasse mit feinstem Street Food und ausgewähltem musikalischen Rahmenprogramm.
Alles Umsonst&Draussen.

Vom 27-29. Juli geht EAT PLAY LOVE in die dritte Runde. Dann fliegen wieder deutschlands beste Wakeboarder vor Euren Augen durch die Lüfte, um den Meister in allen Klassen zu küren. Handgemachtes Eis zerschmilzt auf der Zunge und fluffige Buns rollen über die Butterräder, während ein abwechslungsreiches musikalisches Rahmenprogramm zum Tanzen einlädt.

STREET FOOD FESTIVAL

Die Macher des Kölner original Street Food Festival finden auf dem EAT PLAY LOVE den perfekten Spielplatz, um ihre kulinarische Weltreise in spannender Umgebung zu installieren. Mit insgesamt 30 Ständen findet Ihr verschiedenste kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt. Hier kommt der Veganer genauso auf seine Kosten, wie der Liebhaber des Pulled Pork.
Bon Appetit.

DEUTSCHE WAKEBOARD MEISTERSCHAFT

Wakeboarden ist kein Sport wie jeder andere. Wakeboarden verbindet pure Athletik mit Leidenschaft und den individuellen Charaktereigenschaften des jeweiligen Sportlers. So geht es beim „Tanz auf dem Wasser“ nicht nur um die perfekte Kür bestehend aus lauter aneinandergereihten Schwierigkeiten, sondern vor allem um die Individualität des Gezeigten. Erst durch den sogenannten Style zeigt der Athlet seine Einzigartigkeit und so wird eine sehr gute Kür zu einem potentiellen Gewinner-Run.
Köln ist eine lebendige und junggebliebene Sportstadt und Leistungsstützpunkt der Wakeboarder. Die moderne Ausrichtung des EAT PLAY LOVE, eine perfekte, stadtnahe Infrastruktur des Fühlinger Sees und vor allem der Kölner an sich machen die deutschen Meisterschaften zu einen Lifestyle-Festival der besonderen Art. Einzigartig beim EAT PLAY LOVE: Die offende Klasse ist auch für internationale Wakeboarder geöffnet und mit mehreren tausend Euro dotiert. Hier starten auch internationale Superstars der Szene.

MUSIK

Was wäre ein Lifestyle-Sportevent ohne ein paar bunte Musiker?
...es wäre wie tanzen ohne Musik!
Wakeboarden verkörpert eine Lebenseinstellung. Eine Lebenseinstellung, die vermitteln soll, nicht alles so Ernst zu nehmen, eine Lebenseinstellung, die anregen soll seine Umgebung zu fühlen, statt zu „zerdenken“. „Bahala Na“ ist eine philippinische Lebensweisheit und heißt sprichwörtlich so viel wie „den lieben Gott einmal einen guten Mann sein zu lassen“. Um diesem Lebensgefühl in einer klingenden Umgebung freien Lauf lassen zu können, haben die Jungs von Freunde Legen Auf. extra für die Wakeboard DM ein musikalisches Rahmenprogramm auf die Beine gestellt, dass sicherlich das ein oder andere Tanzbein schwingen lassen wird. So werden die Sportler von Freitag bis Sonntag durch Künstler wie Kotelett&Zadak, David Hasert , Bryan Kessler, JEWLS, Jeremaier, Tarek A., Das Fallen, Komplement, Luis Rodriguez & Konstantin Bald begleitet.

TIMETABLE

...to be announced

Location & Anfahrt

Köln ist eine Millionenstadt, junggeblieben und stolze Stadt des Sports. Ganz bewusst wurde der Fühlinger See in Domstadtnähe als Location gewählt. Er bietet auf ganzer Linie das perfekte Veranstaltungsgelände zur Durchführung der Eat Play Love. Die Regattabahn erfüllt höchste Ansprüche eines Wakeboard-Wettkampfes: Optimale Zuschauernähe und kein Schiff-Verkehr, Backwash (Rückschlag von Wellen) oder Wind machen diese Location so einzigartig. Aufgrund der Stadtnähe, der Anschlussstelle A1 Köln Fühlingen und der großzügigen Parkmöglichkeiten ist der See sehr gut zu erreichen. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Fühlinger See mit der Buslinie 122 Haltestelle Seeberg sowie mit der S-Bahn (Linie S11) und U-Bahn (Linie 15) über die Haltestelle Köln Chorweiler zu erreichen.

Adresse Regattabahn:

Oranjehofstraße 103, 50769 Köln

SPONSOREN

KONTAKT

info@eatplaylove.de

SOCIAL MEDIA

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ